Aktuelle Meldungen aus St. Ansgar

Was passiert eigentlich in den Gemeindehäusern?

Am Probenwochenende der Ansgari- Kantorei (hier in Vechta) wird nicht nur 12 Stunden lang intensiv geprobt, sondern es wird auch gespielt, am Feuer mit Gitarre und Akkordeon gesessen und gesungen, spazieren gegangen, diskutiert und gelacht - ein wunderbares Gemeinschaftserlebnis! Foto: Simon Weihe

Im Gemeindehaus Zietenstraße treffen sich Sport- und Bastelgruppen, der Kneippverein und die Gehörlosengemeinde. Achtmal im Jahr findet das Gesprächsforum unter Leitung von Herrn Schrader statt, der Referenten zu theologischen und aktuellen Themen großer Bandbreite einlädt.

Die Ansgarikantorei und der Kammerchor unter Leitung von Johannes von Hoff und die Chorschule von Birgit Wendt-Thorne proben dort wöchentlich. Frau Schrader begleitet seit 1986 einmal im Monat den Frauengesprächskreis, der z.B. die Jahreslosung, den Weltgebetstag und andere geistliche Themen erarbeitet. Evasenio befindet sich in den Räumen der Zietenstraße. Am 26. April gibt es das neue, abwechslungsreiche Programm des Seniorenkreises.

In der Edewechter Landstraße gibt es die sehr gut ausgestattete Kinderbücherei. Es treffen sich dort alle Konfirmandengruppen und es finden Integrationssprachkurse für Flüchtlinge statt. Das und vieles mehr ist es, was in den Räumen der Gemeindehäuser passiert: Gemeinde leben – gelebte Gemeinde.

Ein Beitrag von Manuela Westerholt.


  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2020 Ev.-luth. Gesamtkirchengemeinde Eversten | Zietenstraße 6 | 26131 Oldenburg | Tel.: 0441-957000 | E-Mail: kirchenbuero.ol-eversten@No Spamkirche-oldenburg.de |