Aktuelle Meldungen aus St. Ansgar

Oldenburger Kantor Johannes von Hoff erhält Ehrentitel „Kirchenmusikdirektor“

Kirchenmusiker Johannes von Hoff. Fotos: ELKiO/Uwe Haring

Johannes von Hoff an der Orgel in der Oldenburger Ansgarikirche.

Der Oldenburger Kirchenmusiker Johannes von Hoff (Ansgarikirche) erhält den Ehrentitel „Kirchenmusikdirektor“ verliehen. Damit werden in besonderer Weise herausragende Leistungen für die Kirchenmusik in der oldenburgischen Kirche gewürdigt. Mit diesem Ehrentitel hat der Oberkirchenrat der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg insgesamt drei Kantoren ausgezeichnet: Tobias Götting (Oldenburg), Ralf Grössler (Wildeshausen) und Johannes von Hoff (Oldenburg).

Die feierliche Übergabe der Urkunde durch den Oberkirchenrat an Kantor Johannes von Hoff erfolgt im Gottesdienst am Sonntag, 27. September, 10 Uhr in der Oldenburger Ansgarikirche. Musikalisch wird den Gottesdienst die Ansgari-Kantorei gestalten. Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Empfang in der Ansgarikirche statt.

Johannes von Hoff ist seit 1986 Kirchenmusiker und Kreiskantor an der Ansgarikirche in Oldenburg-Eversten. Von 2003 bis 2012 war er zudem Landeskirchenmusikdirektor der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg. Als Organist und Cembalist hat sich von Hoff durch eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland einen Namen gemacht. Er ist Dozent für Chorleitung an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg und Gründer des renommierten Oldenburger Kammerchors, der sich durch seine internationalen Konzertreisen und zahlreichen Preise bei nationalen wie internationalen Chorwettbewerben einen erstklassigen Ruf erworben hat. Darüber hinaus leitet von Hoff die Ansgari-Kantorei und verschiedene Projektchöre.

Von Hoff wurde 1959 in Siegen geboren. Er studierte Schul- und Kirchenmusik an der Musikhochschule Köln und legte hier das A-Examen ab. Darüber hinaus absolvierte er die Reifeprüfung in den Fächern Orgel (Prof. Michael Schneider) und Cembalo (Prof. Hugo Ruf). Zahlreiche Meisterkurse für Orgel und Chorleitung bei international renommierten Musikern (für Orgel etwa bei M.-C. Alain und G. Bovet, im Bereich Chorleitung zum Beispiel bei E. Ericsson, F. Bernius, und H. Max) rundeten die Ausbildung ab.


  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2020 Ev.-luth. Gesamtkirchengemeinde Eversten | Zietenstraße 6 | 26131 Oldenburg | Tel.: 0441-957000 | E-Mail: kirchenbuero.ol-eversten@No Spamkirche-oldenburg.de |