Kirsten Strach, Gundi Pape, Anke Heidenreich, Marina Heffele und Lilith Jost/ Foto:Gina Pape

Die Mitarbeiterinnen freuen sich…

… über 25 Jahre Erfolgsgeschichte evasenio e.V., gegründet am 15. Februar 1994 als Ev. Seniorenhilfe Eversten/ Bloherfelde e.V.. Auf der damaligen Gründungsversammlung waren 54 Gemeindeglieder anwesend. 45 von ihnen sind dem Verein als Mitglied beigetreten. Als erste Vorsitzende wurde Frau Ursula Grunwald gewählt. Sie schenkte dem Verein bis zu ihrem Lebensende ihre Zeit und Energie und hat mit ihrer ganzen Leidenschaft und viel Geschick diese Initiative, die aus einem Gemeindekirchenrat heraus entstanden war, gefördert und gefestigt. Pastor Andreas Thibaut wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt und ist heute noch erster Vorsitzender des Vereins. Kassenwart wurde Herr Gerd Janßen (heute Herr Helmut Ahlers), Schriftführerin Frau Christel tom Dieck (heute Herr Albert Diddens). Herbert Kaschlun stellte sich als Rechnungsprüfer zur Verfügung und war dann bis Oktober 2018 im Vorstand tätig. Die erste hauptamtliche Mitarbeiterin des Vereins ist Anke Heidenreich, die für den Gemeindekirchenrat das Konzept der Arbeit entwickelt hat. Dieses Konzept einer gemeindenahen, generations-übergreifenden Nachbarschaftshilfe hat in den Grundaussagen bis heute seine Gültigkeit. Im Laufe der Jahre wurde dieses Konzept immer wieder an aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen und gesetzliche Anforderungen angepasst und ist zum Modellprojekt einer quartierbezogenen offenen Altenhilfe in Oldenburg geworden. Heute sind fünf Mitarbeiterinnen mit insgesamt 115 Wochenstunden für den Verein tätig. Der Verein hat 693 Mitglieder und 117 ehrenamtliche MitarbeiterInnen mit Aufwandsentschädigung. 40 weitere ehrenamtliche MitarbeiterInnen sind im Besuchsdienst, im Fahrdienst, bei Veranstaltungen und im Büro tätig. Mit diesen vereinten Kräften und einer gelungenen Zusammenarbeit mit anderen Akteuren der offenen Altenarbeit in Oldenburg ist die Beratungsstelle evasenio e.V. eine verlässliche Partnerin in der Gesamtgemeinde Eversten für die ältere Generation und deren Angehörige geworden. Das ist ein Grund zum Danken und zum Feiern. Dank an die Mitglieder, die den Verein zum Teil über die gesamten 25 Jahre gefördert haben, an zahllose Spenderinnen und Spender, die mit zur Entwicklung und zum Bestand beigetragen haben, an die Kirchengemeinden für die Unterstützung durch Raum und finanzielle Mittel und an das Diakonische Werk für die tatkräftige und finanzielle Hilfe vor allem in der Gründungszeit des Vereins. Dank an die Menschen, die den Verein im Vorstand mit- und weiterentwickelt haben und an die Mitarbeiterinnen, ohne deren Engagement und Persönlichkeit evasenio nicht möglich gewesen wäre und möglich ist. Gemeinsam ist Vieles zu schaffen! Dazu passend lautet das Motto des Jubiläumsjahres „Was uns stark macht.“ Mehr Informationen über evasenio e.V. unter www.evasenio.de

A. Heidenreich/P. Thibaut

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Gesamtkirchengemeinde Eversten | Zietenstraße 6 | 26131 Oldenburg | Tel.: 0441-957000 | E-Mail: kirchenbuero.ol-eversten@No Spamkirche-oldenburg.de |