Dieter Zorn als Vereinsvorsitzender verabschiedet

Der langjährige 1. Vorsitzende der Deutsch- Bengalischen-Kinderhilfe e.V. (DBKH), Herr Dieter Zorn (rechts im Bild), hat aus Altersgründen den Vorsitz abgegeben. Mitglieder der Gesamtkirchengemeinde gründeten 2012 den Verein zur Förderung eines privaten Schulkonzeptes (Goethe-Tagore-Academy) in der Hauptstadt Dhaka. Betreut werden Kinder aus den untersten Einkommensschichten. Aktuell besuchen 90 Kinder die Schule in verschiedenen Alters- und Entwicklungsgruppen. MD Abdul Jabber, geboren in Bangladesh, jetzt in Oldenburg lebend, ist Beauftragter des Vereins, das Projekt gemeinsam mit der örtlichen Partnerorganisation BASTOB in Dhaka zu entwickeln, über die Vereinsarbeit zu berichten und um Unterstützung zu werben. Die Finanzierung erfolgt durch Spenden, Kollekten und Mitgliedsbeiträgen des Vereins. Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 18. Juni dankte Pastor Hinne Herrn Zorn für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit. Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde anschließend Herr Wolfgang Wurtz (links im Bild) gewählt. Das Projekt ist auch weiterhin auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Weitere Informationen gibt es unter: www. deutsch-bengalische-kinderhilfe.de oder von Herrn W. Wurtz Tel: 0172 6310884 Email: wolfgang.wurtz@uni-oldenburg.de

Dr. Jochen Enkemann

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Gesamtkirchengemeinde Eversten | Zietenstraße 6 | 26131 Oldenburg | Tel.: 0441-957000 | E-Mail: kirchenbuero.ol-eversten@No Spamkirche-oldenburg.de |